Fenster
Unsere Fenster - eine klare Sache
Voriger
Nächster
Fenster

Planung und Einbau von Kunststofffenstern der Marken VEKA und SCHÜCO.

Veraltete oder beschädigte Kunststofffenster sind ein hohes Sicherheitsrisiko. Austausch oder Einbau sorgen für den nötigen Schall- und Einbruchschutz und wärmeisolierende Fenster helfen die Energiekosten der Heizung zu reduzieren. Der Kauf neuer Fenster von VEKA, SCHÜCO oder REHAU bietet viele Vorteile. Moderne mehrfachverglaste Wärmeschutzfenster bieten eine Thermoisolierung, die weniger Energie aus Ihrem Haus, Ihrer Wohnung oder Bürogebäude entweichen lässt, so dass sich ein Austausch der Fenster in vielen Fällen schon aus Gründen der Energiekostenreduzierung langfristig rentiert.

Zudem sollen sie schick aussehen und zum Stil des Gebäudes passen. Idealerweise sollten Fenster also eine hohe Funktionalität bieten und das optische Erscheinungsbild der Fassade aufwerten. Diese Kriterien können von diversen Materialen in unterschiedlichem Umfang erfüllt werden.

Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum an Fenstern von deutschen Qualitätsherstellern, wie zum Beispiel VEKA, SCHÜCO oder REHAU in den verschiedensten Ausführungen:

  • Kunststoff-Fenster
  • Kunststoff-Aluminium-Fenster
  • Holz-Fenster
  • Holz / Aluminium-Fenster
  • Aluminium-Fenster

Die Unterschiede der einzelnen Fenstermaterialien werden nachfolgend näher beschrieben. Insbesondere sollen die Vor- und Nachteile der jeweiligen Materialien kurz erläutert werden. Dadurch kann Ihre Entscheidung für das geeignete Material etwas erleichtert werden.

Pflegeleicht und variabel - Kunststoff-Fenster passen immer.

Ist der Einbau neuer Fenster erforderlich, sind Ausführungen mit Rahmen aus Kunststoff eine ideale Wahl. Sie sind in der Regel etwas preiswerter als andere Materialien und außerdem recht pflegeleicht. Kunststoff-Fenster gibt es in zahlreichen unterschiedlichen Farbtönen. Sie stehen sogar im Holzdekor zur Wahl. Diese Fenster gibt es auch in zweifarbigen Ausführungen, sodass die Außenseite eine andere Farbe hat als die Innenseite.

Natürlich und schön - Holz-Fenster sind ein Stück Wohnkultur.

Fenster aus Holz sind besonders beeindruckend, weil sie aus einem natürlichen Material hergestellt werden. Zudem weist Holz eine sehr gute Dämmwirkung auf. Auch der Schall wird sehr gut durch die Holzrahmen absorbiert.

Doppelt gut - Fenster aus Material-Kombinationen.

Mittlerweile werden Fenster, die z. B. aus einer Material-Kombination von Aluminium und Holz hergestellt sind, immer beliebter, da sie die Vorteile von beiden Stoffen vereinen. Auch Kombinationen aus Kunststoff und Alu haben zahlreiche Vorteile. Aluminium wirkt immer sehr edel und ist besonders pflegeleicht, weist jedoch kleine Nachteile in der Dämmwirkung auf. Deshalb ist es empfehlenswert, die Außenseite der Fenster aus optisch ansprechendem Aluminium zu fertigen, während die Innenseite aus wärmedämmendem Holz oder Kunststoff besteht.

Durchblick bei Energiesparen - hochwertige Fensterverglasungen.

Wärmedämmung wurde früher durch das Vakuum von zwei einzelnen Glasscheiben erzeugt. In der heutigen Zeit ist die sogenannte Wärmeschutzverglasung das Maß aller Dinge. Bei dieser Verglasung befindet sich zwischen zwei Fensterscheiben ein Edelgas, das eine deutlich höhere Dämmwirkung aufweist als ein Vakuum. Die Rückseite der inneren Scheibe ist zudem mit einem unsichtbaren Metall bedampft. Dieses reflektiert die Wärmewellen der Heizung und lässt gleichzeitig die Wärme der Sonnenstrahlen ins Innere des Gebäudes. Derartige Fenster-Verglasungen bieten folgende Vorteile:
  • Hohe Wärmedämmung
  • Schutz vor Einbrechern
  • Optimaler Schallschutz

Neue Fenster müssen den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

Es gibt eine gesetzliche Energiesparverordnung, die unbedingt eingehalten werden muss. Danach müssen neu eingebaute Fenster einen Dämmwert von mindestens 1,3 W/m²K aufweisen. Bei diesem Wert handelt es sich um den sogenannten U-Wert, auch als Wärmedurchgangswert bekannt.

Dieser Wert bedeutet, dass eine maximale Wärmeenergie von 1,3 Watt pro Quadratmeter Fensterfläche aufgebracht werden darf, um einen Temperaturunterschied von einem Grad Celsius zwischen Außenbereich und Innenbereich auszugleichen. Eine qualitativ hochwertige Wärmeschutzverglasung ist allerdings etwas investitionsintensiver als eine herkömmliche Verglasung. Die Mehrausgaben machen sich allerdings aufgrund der eingesparten Heizenergie schon nach kurzer Zeit wieder bezahlt. Die besten Dämmwerte bieten Fenster mit einer dreifachen Verglasung.

Wir bieten Ihnen Fenster mit hoher Sicherheit.

Ihre Sicherheit liegt Cartl Tortechnik am Herzen. Aus diesem Grund bietet jede Art von Fenster einen besonders hohen Sicherheitsstandard. Maximale Stabilität, Unempfindlichkeit gegen mechanische Belastung und hohe Robustheit schützen Sie und Ihr Eigenheim vor ungebetenen Gästen.

Fenster auf, Fenster zu – aber bitte mit Bedienkomfort.

Perfektion bis ins kleinste Detail – diesen Grundsatz erfüllen die Fenster von Cartl Tortechnik. Selbstverständlich wurde dabei an die Bedienerfreundlichkeit gedacht. Neben der Funktionalität stimmt dementsprechend ebenso die leichtgängige Handhabung der Fenstergriffe, welche zudem aus witterungsbeständigen und pflegeleichten Materialien bestehen.

Sie wünschen einen Rückruf?