Rolltore & Rollgitter
die wirtschaftliche Lösung

Rolltore

Voriger
Nächster

Rollgitter

Voriger
Nächster
Rolltore & Rollgitter

Hörmann Rolltore und Rollgitter aus Aluminium und Stahl

wirtschaftlich, robust und zuverlässig

Hörmann Rolltore / Rollgitter sind wahre Allrounder. Sie können in verschiedensten Größen in nahezu allen Einbauöffnungen integriert werden. Hörmann Rolltore / Rollgitter zeichnen sich durch Qualität, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit aus. Sie benötigen nur wenig Raum, können aber bei sehr geringem Platzbedarf im Gebäude auch von außen montiert werden, als Außenroller. Seitlich und im Deckenbereich geht keine wertvolle Hallenfläche verloren. Die hohe Spezialisierung im Hörmann Rolltorbau geht weit über den normalen Standard hinaus. Die Umsetzung von Sonderlösungen gehört für unser leistungsstarkes Team zum alltäglichen Geschäft.

Ein Hörmann Rolltor findet viele Einsatzbereiche. Für Unternehmen mit Werkshallen dient es dem Schutz und reibungslosen Zugang der Halle. Rolltore von Hörmann werden zudem in Garagen eingebaut. Für den maximalen Lüftungsquerschnitt in Tiefgaragen und Parkhäusern sind Rollgitter am besten geeignet. Für Schaufenster und Ladenabschluss bieten Rollgitter hohe Transparenz und Sicherheit. Das RollMatic System hat sich dabei sehr bewährt.

Rolltore / Rollgitter sind in den Materialien Alu und Stahl verzinkt lieferbar.

Große Hallen werden nur in bestimmten Bereichen mit einer Tür ausgestattet. Damit große Fahrzeuge in die Werks- und Lagerhallen fahren können, nutzen die Unternehmen den Einbau der Hörmann Rolltore und Rollgitter. Ob mit einem Transporter, einem Lastkraftwagen oder dem Gabelstapler, alle Fahrzeuge benötigen ausreichend Platz. Türen sind unpraktisch, da diese einerseits kleiner ausfallen, andererseits durch einen Windstoß ins Schloss fallen können. Rolltore von Hörmann sind also die ideale Lösung für Unternehmen, die einer bequemen Ein- und Ausfahrt bedürfen.

Die Rolltorsysteme sind platzsparend und widerstandsfähig. Wir bieten verschiedene Systeme an, aus denen Sie auswählen können. Gerne beraten wir Sie individuell, welches Rolltor für Ihre gewerbliche Immobilie geeignet ist. Für alle Rolltore gilt: Mittels Fernbedienung oder einer äußeren und inneren Anlage, lassen sich Rolltore und Rollgitter hoch- und herunterfahren. Die Fernbedienung nutzen Sie aus dem geschlossenen Fahrzeug, um das Tor zu öffnen oder zu schließen.

Wer sein Fahrzeug in der Garage unterstellt, der kennt sicherlich noch die alten Metalltore, die nur manuell zu öffnen waren. Heute gibt es sie nur noch vereinzelnd, vorwiegend an älteren Garagen älterer Immobilien. Das gehört der Vergangenheit an, denn mit Rolltore von Hörmann können Sie die Garage via Fernbedienung öffnen und schließen. Sie müssen nicht mehr das Fahrzeug in der Einfahrt abstellen und bei Wind und Regen das Tor manuell öffnen.

Damit keine Unbefugten das Tor öffnen und schließen, wird ein Schlüssel, Code oder Fernbedienung benötigt. Das ist für Unternehmen sehr wichtig, die wertvolle Materialien in den der Lager- oder Werkshalle unterstellen. Die robusten Rolltore von Hörmann lassen sich aufgrund ausgeklügelter Automatik nicht mehr so einfach öffnen wie herkömmliche Tore. Es bedarf ein immenser Kraftaufwand mittels eines robusten Gegenstands, wie einem Fahrzeug, um das Tor zu durchbrechen.

Private Rolltore und Rollgitter sind ebenso gut geschützt wie für gewerbliche Immobilien. Viele bewahren in der Garage wertvolles Werkzeug auf oder besitzen einen direkten Zugang zum Haus. Damit Ihre Immobilie geschützt ist, müssen Sie immer darauf achten, dass Sie bei längerer Abwesenheit das Garagentor schließen. Nur so kann kein Unbefugter in Ihr Haus eindringen.

Rolltore von Hörmann bieten neben einem gehobenen Einbruchsschutz auch einen Alarm. Dieser weist darauf hin, dass das Tor schließt, damit Personen oder Gegenstände, die sich im Rollbereich des Tores befinden, rechtzeitig gewarnt sind oder entfernt werden.

Während ein Rolltor die Garage oder Werkshalle sichert, wird zur Sicherung der Geschäfte ein Rollgitter eingebaut. Der Vorteil besteht darin, dass die Auslage der Schaufenster sichtbar bleibt. Das Gittertor soll nur verhindern, dass sich Unbefugte direkten Zugang über die Eingangstür verschaffen. Ebenso werden dadurch die Schaufenster deutlich besser geschützt. Während ein Schaufenster ohne Schutz leicht zu beschädigen ist, verhindert ein Rollgitter einen solchen Schaden. Die Auslegware in den Schaufenstern ist damit sicher.

Die RollMatic Tore zum Schutz der Geschäfte kann auch nachträglich eingebaut werden. Pächtern empfehlen wir Rücksprache mit den Eigentümern zu halten und um eine Genehmigung zum Einbau eines Rollgitters zu bitten. Begründen Sie, dass Rollgitter einen hohen Einbruchsschutz aufweisen, das sollte immer im Sinne der Eigentümer liegen.

Wünschen Sie weitere Informationen über Rolltore von Hörmann oder möchten direkt einen Auftrag erteilen, so bitten wir Sie um die Kontaktaufnahme über unsere Kontaktkanäle.

Varianten:

Die handbetätigten Rolltore für Toröffnungen bis 5.000 x 4.500 mm

Die Lösung für Sammeltiefgaragen mit verschleißfreier Sicherheitstechnik

Für Toröffnungen bis 12.000 mm Breite und 9.000 mm Höhe. Mehr Flexibilität und einfache Montage durch Direktantrieb.

Variable Toröffnungen bis 36.000 mm Breite und 9.000 mm Höhe mit Verschiebbaren Mittelpfosten.

Der eleganteste Ladenabschluss mit Behang. Vier Geprüfte RC2 / RC3 Behangvarianten für einbruchhemmende Sicherheit.

Rollgitter
Rollgitter werden häufig in Einkaufspassagen zum Abschluss von Geschäften eingesetzt, um die Ware vor Diebstahl zu schützen, aber trotzdem die Sicht auf die Auslagen zu ermöglichen. Ein weiteres breites Einsatzfeld finden Rollgitter im Einfahrbereich von Parkhäusern und Tiefgaragen. Auch hier geht es, speziell nachts, um den Einbruchschutz, jedoch auch um die Be- und Entlüftung. Rollgitter sind sehr Robust.
Innovative Zugfedertechnik
Sicher und bewährt
Das manuelle Öffnen und Schließen des Tores wird mit der Zugfeder-Technik deutlich erleichtert. Rolltore / Rollgitter SB und TGT bis zu einer Größe von 6000 × 4500 mm können so mit geringem Kraftaufwand bewegt werden. Bei Rolltoren / Rollgittern mit optionalem Antrieb schont die Zugfedertechnik die Tormechanik und die Antriebstechnik.
Hohe Sicherheit ohne Sensorik am Torbehang
Durch die Kraftbegrenzung in Richtung „Tor-Auf“ und „Tor-Zu“ (serienmäßig beim WA 300 R S4 / WA 300 AR S4) ist bei den meisten Behangvarianten und Größenbereichen keine Installation einer Schließkantensicherung und Einzugssicherung notwendig, um die Anforderungen der DIN EN 12453 zu erfüllen. Zudem ist das Tor sehr wartungsarm, da keine Sensorik mit verschleißanfälligem Spiralkabel am Torbehang montiert ist.
Durchdachte Konstruktion mit Einlauftrichter und Sturmhaken
Durch einen Einlauftrichter wird der Verschleiß von Rolltoren wirksam reduziert. Der Austausch ist ebenfalls unkompliziert Zudem sind Sturmhaken an den Rolltorbehängen integriert und schützt Ihr Tor vor Beschädigungen durch Windlasten; zugleich sind sie ein hervorragender Einbruchschutz, da die Profile nicht einfach aus der Führung gedrückt werden können.
Schnelle, schonende und sichere Toröffnung
Verbessern Sie ihre Betriebsabläufe und senken die Wärmeverluste mit den optionalen Ausstattungspaket S6 inkl. FU Antrieb für das Rolltor DD mit Decotherm Behang. Somit öffnet das Tor mit bis zu 1,1 m/s fast so schnell wie ein Schnelllauftor. Dank Soft Start und Soft Stopp läuft das Tor trotz des Tempos besonders schonend. Ein Lichtgitter gewährleistet die nötige hohe Sicherheit und schützt vor Beschädigung und Verschleiß.
Speziell für Sammelgaragen und Parkhäuser
Die Tiefgaragen-Rolltore / Rollgitter TGT wurden aufgrund der besonderen Anforderungen für Tief- und Sammelgaragen entwickelt. Die kompakte Konstruktion mit geringem Sturzbedarf ermöglicht einen Einbau auch bei sehr engen Platzverhältnissen. In Kombination mit der serienmäßigen Soft-Start und Soft-Stopp Funktion der Antriebe zeichnen sich die Tore besonders durch ihre Laufruhe aus.
Variable Toröffnungen bis 36 m Breite
Mit der SSG DD kombinieren Sie bis zu 3 Tore mit einem beweglichen Mittelpfosten und können somit Toröffnungen von bis zu 36 m Breite und 9 m Höhe schließen. Die Standard-Rolltore / Rollgitter können einzeln oder gleichzeitig bedient werden. Um die kompletten Öffnungen freizugeben, werden einfach die Kopplungselemente zur Seite geschoben. Die Rolltor- / Rollgitter Kombination mit SSG DD ist eine besonders wirtschaftliche Lösung.
Weitere Informationen

Sie wünschen einen Rückruf?